Zum Inhalt springen

Jahreshauptversammlung: Stabilität im Verein und viele Ehrungen

Am Montag, dem 5. März 2018 fanden sich interessierte Mitglieder des Turn- und Spielvereins Hamborn-Neumühl 07 e.V. in der Gaststätte Rademacher ein, um die jährliche Mitgliederversammlung abzuhalten.

Neben organisatorischen Tagesordnungspunkten konnte über die finanzielle und sportliche Stabilität im Verein berichtet werden. Die einzelnen Abteilungsberichte zeigten, mit wieviel Engagement und Spaß die Sportler das breite Sportangebot annehmen. Nach dem Vorstands-Bericht über das vergangene Geschäftsjahr konnte der Vorstand entlastet werden und wurde sogleich bei den Neuwahlen bestätigt und setzt sich – wie zuvor – wie folgt zusammen:

  • Klaus Moeller (Vorsitzender)
  • Helga Brands (stellvertretende Vorsitzende)
  • Claudia Schmuck (Geschäftsführerin)
  • Tanja Reichel (Sportwartin)
  • Mathias Schmuck (Finanzwart)
  • Stefan Moeller (Wart für Öffentlichkeitsarbeit)

Wie jedes Jahr waren die Ehrungen langjähriger Mitglieder wieder ein besonderer Höhepunkt:

Bronzen Vereinsehrennadel

  • Thomas Franken, Langlauf
  • Tobias Bruns, Handball
  • Sebastian Vedder, ehem. Kinderturnen

Silberne Vereinsehrennadel

  • Willi Plückelmann, Langlauf
  • Frank Spickeneder; Handball
  • Thomas Potthast, Handball

Goldene Vereinsehrennadel

  • Renate Peelen,Frauenturnen
  • Rainer Lutomski, Badminton
  • Marianne Hasselberg, Langlauf u. Frauenturnen

Als ganz besonderes Highlight wurden zwei Mitglieder zu Ehrenmitgliedern ernannt:

„Unser Jochen“ Hans-Joachim Liptow

(Handball und Leichtathletik)

  • Mitglied seit 1956 (62 Jahren)
  • lange Jahre im Rechts- und Ehrenrat
  • Jochen immer ansprechbar und mit Rat und Tat da
  • hat schon folgende Ehrungen beim TuS bekommen
    • Silberne Ehrennadel 1977
    • Goldene Ehrennadel 1992
    • Silberne Ehrennadel Handballkreis 1982

Helga Brands

(Frauenturnen + Hallen Softballtennis)

  • Mitglied seit 1963 (55 Jahre)
  • davon 50 Jahre verantw. Vorstandsarbeit (!!!)
    • Geschäftsführerin 1976-1991
    • BGB- Vorstand von Februar-August 1996
    • Stellv. Vorsitzende 1996.2006
    • Geschäftsführerin 2006-2008
    • Stellv. Vorsitzende seit 2008
  • hat schon 1999 die höchste Vereinsauszeichnung des TuS bekommen: die Ehrennadel in Gold mit Brillanten

Der Vorsitzende Klaus Moeller schloss die Versammlung mit einem Zitat und einer Frage aus der Chronik zu unserem 110-jährigen Jubiläum im vergangenen Jahr:

„Wir haben immer noch Lust uns zu engagieren, Lust unseren Kindern in den verschiedenen Gruppen bei Spiel und Spaß zuzusehen, Lust mit Euch noch weitere Jubiläen zu feiern. Habt ihr nicht auch Lust?“

Um dieses Engagement wertzuschätzen und da der Jubiläums-Frühschoppen im letzten Jahr super angenommen wurde und angekommen ist, werden wir diesen auch in 2018 wiederholen (immerhin ist der Verein in diesem Jahr 111 Jahre alt) und ab 2019 den Tag der Ehre einführen um die Ehrungen im Verein noch weiter in den Vordergrund zu rücken.

85 Jahre Mitglied beim TuS Hamborn-Neumühl 07 e.V.

Nicht nur zum 99. Geburtstag, sondern gleichzeitig zu 85 Jahren treuer Mitgliedschaft gratulierten Geschäftsführerin und stellvertretende Vorsitzende Claudia Schmuck und der Vorsitzende Klaus Moeller ihrem ältesten Mitglied Else Wybierek mit einem dicken Blumenstrauß und überbrachten die Glückwünsche im Namen des Vereins.

Else Wybierek lebt seit zwei Jahren zufrieden in einem Seniorenheim in Voerde, ganz in der Nähe ihrer Tochter. „Geistig noch fit, beteiligt sie sich immer noch gerne an den vielfältigen Angeboten der Einrichtung“, erzählt eine Enkelin und Else ergänzt: „Ich habe ja auch immer viel Sport gemacht“.

Ein Leben über 99 Jahre füllt Bände mit vielen Ereignissen aus Familie, Beruf, Geselligkeit, Sport und nicht zuletzt der Verbundenheit zum TuS, der nur wenig mehr als ein Jahrzehnt älter ist. „Eine solche Lebensgeschichte ist und bleibt wohl einmalig“, so der Vorsitzende Klaus Moeller, und erinnert im kleinen Kreis der Familie an die sportliche Vita, die Else mit vielen Dönekes kommentiert:

  • Mitglied seit dem 01.01.1933
  • Kinder- und Mädchenturnwartin 1949-1964
  • Frauenwartin 1972-1975
  • Langjähriges Mitglied im Rechts- und Ehrenrat
  • Goldene Vereinsehrennadel
  • Ehrenmitglied seit 1977
  • RTB-Ehrennadel 1982

Mit besten Gesundheitswünschen verabschieden wir uns, aber nicht ohne von Else zu hören: „Im nächsten Jahr feiern wir meinen 100. Geburtstag. Dann größer, aber jetzt muss ich noch zu unserer Karnevalsfeier“.

110 Jahre – Ein Grund zu feiern

Der Einladung zu unserem 110-Jahre Jubiläums-Frühschoppen sind unzählige Mitglieder, befreundete Vereine und Duisburger Politiker (inkl. unserem Oberbürgermeister Sören Link) zum Gratulieren in unsere Geschäftsstelle gekommen. Bei einem Glas Sekt, einer Tasse Kaffee oder einem kühlen Pils gab es unsere leckere Curry-Wurst vom Grill und es konnte über alte Zeiten im Verein geklönt oder über die Zukunft geplaudert werden.

Bilder vom Jubiläum

Vereinschronik

Vereinschronik des TuS Hamborn-Neumühl (110 Jahre • 1907-2017) TitelZum 110-jährigen Jubiläum haben wir unsere Vereinschronik aktualisiert.

Du kannst die Vereinschronik des TuS Hamborn-Neumühl (110 Jahre • 1907-2017) als PDF-Datei (ca. 8 MB) laden.


Noch mehr Bilder gibt’s im folgenden Video zu sehen.

Zum 110-jährigen Jubiläum: Bilder der letzten 10 Jahre
Zum 110-jährigen Jubiläum: Bilder der letzten 10 Jahre

110 Jahre TuS Hamborn-Neumühl begehen wir mit einem Jubiläums-Frühschoppen

110-Jahre-Jubiläums-Frühschoppen

In gemütlicher Runde feiern wir vom Turn- und Spielverein Hamborn-Neumühl 07.e.V. unser 110-jähriges Jubiläum.

Dazu laden wir am 10- September 2017 ab 11:00 Uhr in unsere Geschäftsstelle (Gartenstraße 58, 47167 Duisburg) zu einem Jubiläums-Frühschoppen ein.

Hauptversammlung 2017

Am Montag, den 27. März 2017, fand die alljährliche Hauptversammlung des TuS Hamborn-Neumühl 07 e.V. in der Gaststätte Rademacher statt. Neben Berichten aus den Abteilungen, dem Finanzbericht und organisatorischen Tagesordnungs-Punkten wurde auch der Vorstand neu-gewählt. Der Vorstand bleibt in seiner alten Besetzung bestehen und genießt weiterhin das Vertrauen der Mitglieder.

Desweiteren wurde über die Teilnahme des TuS am 1. Mai 2017 auf dem Hohenzollern Platz in Neumühl, die Teilnahme an der Neumühler Spendenaktion bei REWE und Kierdorf, sowie den 110-Jahre-Jubiläums-Frühschoppen am 10. Septmeber 2017 berichtet.

Als besonderes Highlight wurden – wie in den letzten Jahren – einige Mitglieder für langjährige Vereinstreue und Engagement geehrt.

Ehrennadel in Bronze

  • Dieter Burmann
  • Christa Brüggemann
  • Ilona Pricken
  • Volker Fröde
  • René Ebertowski

Ehrennadel in Silber

  • Karl-Heinz Rösner
  • Brigitte Lemm
  • Thomas Potthast
  • Mathias Schmuck

Ehrennadel in Gold

  • Rolf Klimek

Im Anschluss an die Ehrungen berichtete der Vorsitzende Klaus Moeller von einer Veranstaltung, die er am selben Nachmittag im Duisburger Rathaus besucht hat. Da überreichte – im Rahmen einer Feierstunde – Oberbürgermeister Sören Link Carmen Schneider – langjährige Übungsleiterin beim TuS Hamborn-Neumühl 07 e.V. – das Sportherz der Stadt Duisburg. Mit dieser Auszeichnung ehrt er unsere Übungsleiterin für jahrelanges und großes Engagement im Duisburger Sport.

 

Auszeichnung mit dem Sportherz der Stadt Duisburg für Carmen Schneider

Im Rahmen einer Feierstunde am 27. März 2017 im Rathaus überreichte Oberbürgermeister Sören Link Carmen Schneider – langjährige Übungsleiterin beim TuS Hamborn-Neumühl 07 e.V. – das Sportherz der Stadt Duisburg. Mit dieser Auszeichnung ehrt er unsere Übungsleiterin für jahrelanges und großes Engagement im Duisburger Sport.

Bei der – am selben Abend stattfindenden – Hauptversammlung berichtete der Vorsitzende Klaus Moeller den anwesenden Mitgliedern über die feierliche Übergabe im Mercator-Zimmer des Rathauses und beglückwünschte die Geehrte im Namen aller Mitglieder noch einmal.

Sportherz der Stadt Duisburg von Oberbürgermeister Sören Link überreicht

Große Neumühler Spendenaktion bei Kierdorf und REWE – Wir sind dabei

Große Neumühler Spendenaktion mit Kierdorf und REWEWas ist das für eine Aktion?

Vom 6. März bis 2. Juni 2017 hast Du die Möglichkeit, durch Deinen Einkauf in Duisburg-Neumühl den TuS zu unterstützen. Dazu stehen in REWE Corzillius und bei Mode Kierdorf in Neumühl die Spendenwände mit Spendenröhrchen. Als Kunde in den beiden Geschäften erhaltet ihr beim Einkauf im REWE-Supermarkt und bei Kierdorf für jeden vollen 10-Euro-Einkaufswert eine Plastikmünze, die einen Wert von ​
0,10 Euro darstellt. Hinter den Kassen befindet sich eine spezielle Spendenwand, an der transparente Kunststoffröhren befestigt sind. Über jeder Röhre steht der Name des Vereins. Wir würden uns freuen, wenn Du Deine Münzen bei uns in die Röhre Turn- und Spielverein Hamborn-Neumühl 07 e.V. werfen würdest.

Wofür verwendet ihr das Geld?

Da wir großen Wert auf ein breites Sportangebot für Kinder und Jugendliche legen, fließen die gesamten Spenden aus dieser Aktion auch komplett in die Kinder- und Jugendarbeit des Vereins. Je nach Höhe der Spende können Spielgeräte, Ausstattung angeschafft oder eine Veranstaltung unterstützt werden.

Über den TuS Hamborn-Neumühl 07 e.V.

Wir sind ein Breitensport-Verein im Duisburger Norden mit über 110 Jahren Tradition. Als kinderfreundlicher Verein legen wir besonderen Wert auf ein breites Angebot für die Kleinen, was sich vom Turnen über Spiele spielen, Spiel-Spaß-Bewegung für Eltern und Kind  bis hin zu Badminton, Handball und Tanzen erstreckt.

Das Sport-Angebot wird ergänzt für Jugendliche und Erwachsene. Hier bieten wir für alle Vereinsmitglieder Allgemeinsport Ü60, Badminton, Ganzkörperfitness, Langlauf, Softball-Tennis, Fitness & Fun für Frauen, Handball und verschiedene PlusPunkt Gesundheits-Kurse an.

 

Wer möchte darf die Info gerne auch an allen Stellen teilen und Familie, Freunde und Bekannte informieren, sich an dieser Aktion zu beteiligen. Dazu gibt’s auch eine praktische Zusammenfassung als PDF (z.B. für E-Mails oder zum Ausdrucken) oder als Bild (z.B. für Facebook oder WhatsApp). Wir zählen auf Euch.

Letzte Turnstunde 2016

Viel Spaß hatten 35 Kinder bei der letzten Turnstunde des Jahres. Ohne Programm durfte ausgelassen geturnt, gespielt und getobt werden, ehe es zum Abschluss noch ein kleines Geschenk gab.