Zum Inhalt springen

Fünf Neumühler liefen den MITSUBISHI HITACHI Innenhafenlauf Duisburg

MITSUBISHI HITACHI Innenhafenlauf 2014: Thomas Bosch

Thomas Busch, der als erster Neumühler das Ziel durchlief

Auf einem amtlich vermessenen Rundkurs führte die Laufstrecke des MITSUBISHI HITACHI Innenhafenlaufs über befestigte Wege entlang des Innenhafens, durch die Duisburger Altstadt. Der Veranstalter – Eintracht Duisburg – konnte durchaus zufrieden sein. Das Wetter stimmte und die, seit Jahren steigende, Teilnehmerzahl zeigte, dass diese Veranstaltung mit Volksfestcharakter gerne angenommen wird. 412 Sportler auf der 10km- und 477 auf der 5km-Distanz boten ein beeindruckendes Bild im Innenhafen. Die 5km liefen auch fünf Langläufer des TuS Hamborn-Neumühl 07 e.V. und konnten sich in der jeweiligen Altersklassenwertung gut durchsetzen. So erreichte Thomas Busch mit der Zeit von 21:48 min (6.Platz M30) ganz knapp vor Vereinskamerad Volker Fröde (21:52 / 2.M65) das Ziel, gefolgt von Erika Roeske (23:51 / 1.W50), Wolfgang Roeske (24:25 / 4.M60) und Willi Plückelmann (32:00 / 11.M65).

von Wolgang Roeske

Kommentare sind leider nicht mehr möglich.